Die Anästhesie ist ein Zustand vorübergehender Unempfindlichkeit gegenüber der Empfindung von Schmerz Dies wird durch die Verwendung von Arzneimitteln erreicht, die als Anästhetika bezeichnet werden. Anästhesie wird üblicherweise bei chirurgischen und medizinischen Eingriffen verwendet, um Schmerzen zu lindern oder zu beseitigen und es dem Patienten zu ermöglichen, sich einem Eingriff ohne Beschwerden oder Schmerzen zu unterziehen. Die Anästhesie kann je nach Art des Eingriffs und den Bedürfnissen des Patienten lokal, regional oder allgemein erfolgen. Die Lokalanästhesie wird an der zu behandelnden Körperstelle verabreicht und betäubt nur diese Körperstelle. Eine Regionalanästhesie wird an einer Körperregion, beispielsweise einer Gliedmaße, durchgeführt und betäubt die gesamte Region. Eine Vollnarkose wird intravenös verabreicht oder inhaliert und macht den Patienten bewusstlos, so dass er keine Schmerzen verspürt oder sich des Eingriffs bewusst ist. Die Anästhesie ist ein komplexes Verfahren, das spezielle Fähigkeiten und Erfahrungen seitens des Anästhesisten oder behandelnden Arztes erfordert, um sichere und effektive Ergebnisse zu gewährleisten.